Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Chats

ÖVP-Landeshauptleute verschärfen Kritik an Parteichef Kurz

PK Regierungs-Taskforce zu Corona Pandemie
Georges Schneider / picturedesk.
  • Drucken

Die Vorwürfe müssten aufgeklärt werden, Bundeskanzler Schallenberg einen eigenständigen Kurs fahren.

Wien. Während die Abgeordneten Sebastian Kurz zum Klubchef gewählt haben, scheint das wahre Machtzentrum der ÖVP immer stärker vom Parteiobmann abzurücken: Ein Landeshauptmann nach dem anderen meldet sich mit kritischen Stellungnahmen Richtung Wien. Dabei ist es gerade einmal fünf Tage her, dass sich die Landeshauptleute in einer gemeinsamen Stellungnahme „geschlossen“ hinter Kurz gestellt haben. Man sei überzeugt, dass sich die Vorwürfe als falsch herausstellen und dass Sebastian Kurz Bundeskanzler bleiben müsse, hieß es da.