Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Briefing
Was Sie heute wissen sollten

Gewalttat schockiert Norwegen – Meinungsforscherin enthaftet – Kurz' erster Tag als ÖVP-Klubchef

Wir starten mit Ihnen in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.

Meinungsforscherin enthaftet: Die im Zusammenhang mit der Inseraten-Korruptionsaffäre rund um die ÖVP und Alt-Kanzler Sebastian Kurz festgenommene Meinungsforscherin Sabine B. ist enthaftet worden. Wie die Wirtschafts-und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) am Donnerstag mitteilte, wurde kein Antrag auf U-Haft gestellt. Mehr dazu

Kurz als ÖVP-Klubobmann: Der gestern von Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) in der Budgetrede vorgestellte Entwurf für den Bundeshaushalt 2022 wird heute im Nationalrat einer ersten gründlichen Analyse unterzogen. Sebastian Kurz wird in dieser Debatte bereits als ÖVP-Klubobmann auftreten, er wurde zu Beginn der Sitzung als Abgeordneter angelobt.
Mehr zu Sebastian Kurz und den Ermittlungen berichtet Manfred Seeh. [premium]

Schallenbergs Antrittsbesuch(e): Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) reist heute zur EU-Spitze nach Brüssel. Es ist die erste Auslandsreise von Schallenberg in seiner neuen politischen Funktion. Der "überzeugte Europäer" trifft in Brüssel sowohl Ursula von der Leyen als auch Charles Michel. Gestern war der neue Kanzler auch zum Antrittsbesuch im Parlament und der „ZIB 2“. „Wirklich überzeugend waren das erste ORF-Interview Mittwoch Abend und der erste Parlamentsauftritt nicht“, kommentiert Dietmar Neuwirth.

Bogenschütze tötet fünf Menschen: Eine Gewalttat mit fünf Toten und zwei Verletzten hat in Norwegen Trauer und Fassungslosigkeit ausgelöst. Ein mit Pfeil und Bogen bewaffneter Mann in der Kleinstadt Kongsberg am Mittwochabend Menschen angegriffen. Der mutmaßliche Täter konnte gefasst werden. Bei ihm handle es sich um einen 37-jährigen Dänen, die Motive sind noch unklar. Mehr dazu

Die erste ÖSV-Präsidentin: Nach dem überraschenden Rücktritt von Karl Schmidhofer soll die bisherige Vizepräsidentin Roswitha Stadlober, die das Amt Ende September bereits interimistisch übernommen hatte, die Geschicke des mitgliederstarken Skiverbands leiten - gemeinsam mit Finanzchef Patrick Ortlieb und Generalsekretär Christian Scherer. Nach 22 Männern wird Stadlober damit die erste Frau im Amt. Mehr dazu

Podcast zum Budget: Gerhard Hofer, Ressortleiter der „Presse"-Wirtschaft, spricht über die Budgetrede von Finanzminister Gernot Blümel, Steuerentlastungen, die gar keine sind, das Gute an den neuen CO2-Steuern und die Frage, wie groß „die größte Steuerentlastung der Zweiten Republik“ wirklich ist. Mehr hören Sie hier.