Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Sanierung

200 Millionen Euro für das graue Haus

Ein Haftraum der Justizanstalt Josefstadt, künftig sollen alle Gefängniszellen erneuert werden, das wird aber noch mehr als ein Jahrzehnt dauern.
Ein Haftraum der Justizanstalt Josefstadt, künftig sollen alle Gefängniszellen erneuert werden, das wird aber noch mehr als ein Jahrzehnt dauern.F. Gruber, picturedesk.com
  • Drucken

Das Justiz-Viertel in Wien-Josefstadt wird nach jahrelangem Tauziehen endlich saniert. Es geht um das Straflandesgericht, die Staatsanwaltschaft und das größte Gefängnis Österreichs.

Dass ein Regierungsmitglied strahlend eine gute Nachricht verkündet, kommt dieser Tage nicht sehr oft vor. Am Donnerstag bot sich Gelegenheit dazu, wenn auch der Ort einigermaßen speziell war. Im größten Gefängnis Österreichs gab Justizministerin Alma Zadić (Grüne) bekannt, dass es „endlich, nach jahrelangem Bemühen“ jene Sanierung geben werde, die „bisher budgetär nicht möglich war“: Der Justiz-Komplex in der Josefstadt wird rundum erneuert.