Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Nahversorgungsgesetz

Faire Lieferbedingungen im Handel: Das steht im neuen Gesetz

Eine neue Regelung stärkt die Position von Landwirten gegenüber mächtigen Handelsketten.
Eine neue Regelung stärkt die Position von Landwirten gegenüber mächtigen Handelsketten.(c) REUTERS (STRINGER Poland)
  • Drucken

Etliche Klauseln, die Lieferanten benachteiligen können, werden verboten. Händler sollten ihre Verträge rasch überprüfen.

Wien. Anfang Oktober wurde ein Gesetzesvorschlag präsentiert, der die Marktbeziehungen zwischen Handelsketten und der heimischen Landwirtschaft stärker regulieren soll („Die Presse“ berichtete). Es geht dabei um die – bereits seit Mai überfällige – Umsetzung der sogenannten UTP-Richtlinie der EU (Richtlinie über unlautere Handelspraktiken, 291/633).