Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Briefing
Was Sie heute wissen sollten

Trump gründet Online-Netzwerk "Truth Social" – Merkels letzter EU-Gipfel – Der vermutlich 22. Femizid in Österreich in diesem Jahr

Wir starten mit Ihnen in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.

Vermutlich 22. Femizid in diesem Jahr: Deutsch-Brodersdorf in der Marktgemeinde Seibersdorf (Bezirk Baden) wurde gestern eine Frau getötet. Der Tatverdächtige, ihr 44-Jähriger Lebensgefährte, ist Polizeibeamter. Nach ihm wird in den Abendstunden gefahndet. Mehr dazu

EU-Gipfel: Alexander Schallenbergs erster EU-Gipfel wird zugleich Angela Merkels letzter sein. Mit ihr verlieren die Christdemokraten das einzig verbliebene große Land und ihren Gestaltungsspielraum in der EU. Mehr dazu berichtet Wolfgang Böhm. Seine Einschätzung zum Ende der Ära Merkel gibt auch Brüssel-Korrespondent Oliver Grimm ab. [premium]

Trumps Online-Netzwerk: Die Plattform "Truth Social" soll im November als Testversion an den Start gehen. Der Ex-US-Präsident will damit der „Tyrannei von Big Tech die Stirn bieten“. Mehr dazu

Neue Wendung im Fall Gabby Petito? Seit Wochen sucht die Polizei in den USA nach dem 23-jährigen Freund der getöteten Gabby Petito. Nun haben Ermittler offenbar menschliche Überreste und den Rucksack des jungen Mannes entdeckt. Mehr dazu

Blümels Grundsatzrede: Im Schottenstift hat der eigentlich durch und durch türkise Wiener Stadtparteichef Gernot Blümel am Mittwoch Abend eine Grundsatzrede abgeliefert. „Wandelt er auf des Schwarzen Reinhold Mitterlehners Spuren?“, fragt sich Dietmar Neuwirth in der Morgenglosse.

Rote Welle auf Corona-Ampel: Bei der donnerstägigen Sitzung der Ampel-Kommission wird sich die Zahl der rot-geschalteten Länder vermutlich verdreifachen. Zu Salzburg dürften sich Nieder- und Oberösterreich gesellen. Mehr dazu

Viennale: Heute Abend wird die 59. Viennale im Wiener Gartenbaukino eröffnet. Das größte Filmfestival des Landes wartet bis 31. Oktober mit rund 240 Filmen auf. Mehr zu den Programm-Highlights schreibt Filmkritiker Andrea Arnold in der Viennale-Guide. [premium]

Austria-Gala: In sieben Kategorien wurden am Mittwochabend in Wien Menschen ausgezeichnet, die in ihrem Bereich Herausragendes leisten. Zu den Gewinnern zählen Rad-Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer und Simulationsexperte Niki Popper. Mehr lesen Sie hier.