Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Europa

"Die EU finanziert keine Grenzzäune"

Ylva Johansson
Ylva Johansson(c) APA/AFP/ARIS OIKONOMOU (ARIS OIKONOMOU)
  • Drucken

EU-Innenkommissarin Ylva Johansson über die gefährliche Situation an der polnisch/belarussischen Grenze, „Aggressor“ Lukaschenko und die erwartete Fluchtwelle aus Afghanistan.

Die Presse: Die Situation an der EU-Außengrenze in Polen zu Belarus ist äußerst prekär. Allein im Oktober haben über 12.000 Migranten versucht, illegal in die EU zu gelangen. Was trägt die EU zur Problemlösung bei?