Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Serie: Natur-Talente

Lena Kris macht aus alten Schmuckstücken neue

Lena Kris bietet Workshops zum Kreieren eigener Schmuckstücke an
Lena Kris bietet Workshops zum Kreieren eigener Schmuckstücke anMaria Ritsch
  • Drucken

Im Rahmen von Workshops bietet das Wiener Schmucklabel Lena Kris die Möglichkeit, aus alten Objekten Neues zu kreieren. Über nachhaltige Schmuckstücke, die über die Verwendung recycelter Materialien hinausgehen.

Bei den Workshops des kleinen in Wien ansässigen Labels Lena Kris liegt der Fokus auf dem sentimentalen Wert des Schmucks. Alte mitgebrachte Stücke werden mithilfe der Gründerin und Designerin des Labels, Lena Gabher, neu gedacht und nach Belieben umgestaltet. Aus in der Schmuckschatulle verweilenden Objekten werden so neue, die man gut und gerne trägt. Der emotionale Wert des Schmucks bleibt hierbei bestehen.

Schmuckstücke des Labels Lena Kris
Schmuckstücke des Labels Lena KrisMaria Ritsch

„Meine Idee von Nachhaltigkeit umfasst neben dem Verwenden recycelter Metalle auch die Liebe zum Objekt, die es erst zu etwas Langlebigem macht“, sagt Gabher. Ein selbst kreiertes Stück mit Geschichte währt länger als ein Schnellkauf, dabei ist sich die Designerin sicher. Sie selbst hat längere Zeit am Wiener Goldschmiedelehrgang unterrichtet. Ihre Workshops verlaufen aber ohne akribischen Lehrplan. Im Vordergrund stehe der experimentelle und kreative Prozess. „Am Ende bin ich oft selbst überrascht über das neue Schmuckstück. Das ist auch für mich jedes Mal aufs Neue spannend“, so Gabher.

Mehr erfahren