Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Serie

Vier Fakten, die man über Bargeld wissen muss

Die Leidenschaft der Österreicher zu Bargeld ist nicht zu leugnen, doch hat sich das Zahlungsverhalten durch die Pandemie verändert. Wie viel Bargeld im Umlauf ist und wie Österreich bei kontaktlosem Bezahlen international dasteht.

Wien. Geld – oder besser gesagt das Bezahlen damit – liegt uns beinahe in den Genen. Schon um 700 vor Christus begann das Volk der Lyder aus Kleinasien mit der Prägung der ersten Münzen. Mit der Erfindung dieses Zahlungsmittels hat man einen Nerv getroffen. Denn das System verbreitete sich – und sollte nie wieder aus dem Alltag der Menschen verschwinden.

Seither hat sich selbstverständlich viel getan. Heute gibt es bekanntermaßen nicht nur Münzen in unterschiedlichen Währungen, es gibt Papiergeld, Plastikgeld und natürlich auch digitales Geld – und bald sogar welches von Zentralbanken.