Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

selbst-bewusst führen

Fünf Wege, sich nicht mehr über die Vergangenheit zu ärgern

Vergänglich
VergänglichPixabay
  • Drucken

selbst-bewusst führen #96. Mit Executive Coach Claudia Nuss Führung neu denken. Diesmal: Diesmal: Magenschmerzen oder Verantwortung übernehmen und loslassen.

Alex ärgert sich, über viele Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind. Einerseits selbst verursacht, andererseits von anderen ausgelöst. Die Gedanken daran beschäftigen immer wieder, liegen im Magen und das Gefühl, das bleibt ist eines voll von Bitterkeit.

Das Leben wird viel einfacher, wenn Sie aufhören, so hart mit sich selbst zu sein.

Die Schritte sind einfach. Der schwierigste Teil ist der Beginn.

Meine Tipps:

  1. Übernehmen Sie die Verantwortung für die Dinge, die Sie bedauern.
  2. Haben Sie Mitgefühl für sich selbst und für das, womit Sie zu tun hatten.
  3. Entschuldigen Sie sich.
  4. Übernehmen Sie die Verantwortung für den Schmerz, den Sie sich selbst und anderen zufügt haben.
  5. Setzen Sie sich neue Ziele, die Ihnen helfen, nach vorne zu schauen und eine aufregende Zukunft zu gestalten.

Welchen Schritt gehen Sie heute?

 

Hier finden Sie alle bisher erschienen Kolumnen.

(c) Guenther Peroutka

Claudia Nuss ist Buchautorin, Executive Coach und Keynote Speaker. Als Strategin und Mentaltrainerin verhilft Nuss Führungskräften zu persönlicher Bestleistung, was zu ausgezeichneten Ergebnissen bis auf Unternehmensebene führt.

Nach über 15 Jahren in Managementpositionen im Bereich der Strategischen Unternehmensführung, gründete sie 2011 ihr eigenes Unternehmen.

Sie studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, absolvierte ein Auslandssemester an der University of California in Berkeley.

www.strategy-expert.com

office@strategy-expert.com