Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Handel

Österreicher eröffnen in Kiew größtes Einkaufszentrum Osteuropas

Der neue "Respublika Park" im Süden von Kiew.
  • Drucken

Das Wiener Unternehmen Trafin eröffnete in der Ukraine eines der größten Shoppingmalls Europas. Das Ex-Sowjetland ist auf einem Wachstumspfad und wird für österreichische Investoren immer interessanter.

Am Freitag machte sich eine größere Wirtschaftsdelegation von Wien auf den Weg nach Kiew. Ungewöhnlicher Anlass für die Reise in die ukrainische Hauptstadt war die Eröffnung eines Einkaufszentrums. Der Respublika Park am südlichen Stadtrand Kiews ist eines der größten und spektakulärsten Einkaufszentren Europas und soll künftig mehr als 20 Millionen Kunden jährlich locken.

Hinter dem Großprojekt steht der Wiener Vassili Tolstunov, der im Alter von sechs Jahren mit seiner Familie von Kirgisistan nach Österreich kam und sich inzwischen ein international agierendes Firmenimperium mit Sitz in Wien aufgebaut hat.