Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Analyse

Es geht auch anders: Welt retten für Fortgeschrittene 

Ihr Versprechen, das 1,5-Grad-Ziel in Reichweite zu halten, konnten die Staaten in Glasgow nicht einlösen.
Ihr Versprechen, das 1,5-Grad-Ziel in Reichweite zu halten, konnten die Staaten in Glasgow nicht einlösen.REUTERS
  • Drucken

Die internationale Klimapolitik schafft es nicht, die Erwärmung der Erde zu begrenzen. Was bleibt außer zahllosen Gipfelerklärungen? Ökonomen und Juristen halten Alternativen bereit.

Wien. Man kann es Tradition nennen – oder Folklore: Auch beim 26. Klassentreffen der internationalen Klimapolitik in Glasgow feilschten knapp 200 Staaten bis in die Verlängerung hinein, um am Ende ein Abschlussdokument zu präsentieren, mit dem erst niemand so richtig zufrieden sein wird. Das nährt den unguten Verdacht, dass sich diese Form der Klimapolitik langsam, aber sicher totgelaufen hat.