Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Brian Rafalski war in der NHL eine Puck-Koryphäe. Dem Verteidiger machte keiner etwas vor.
Premium
Brian Rafalski

„Sound of Music“ als Inspiration eines Puck-Stars

Wie ein dreifacher Stanley-Cup-Champion und zweifacher Silbermedaillengewinner bei Winterspielen zu Salzburgs U18-Team kommt: Die kuriose Geschichte des Brian Rafalski. Und warum seine Ringe daheim im Safe geblieben sind.

Hin und wieder verschlägt es sogar Trainer oder Spieler mit NHL-Erfahrung ins österreichische Eishockey. Pierre Pagé war hier, ebenso Serge Aubin. Aktuell werken in der ICE HL sogar vier Cheftrainer mit NHL-Erfahrung: Kevin Constantine (62/1993 bis 2002 bei San José, Calgary, Pittsburgh und New Jersey) in Fehérvár, Dave Barr (60/2008-2019 bei Colorado, Minnesota, New Jersey, Buffalo, Florida und San José) in Wien, Rob Daum (63/2007-08 in Edmonton) beim Villacher SV und Glen Hanlon (2004, Washington Capitals, acht Weltmeisterschaften mit Belarus, Slowakei und Schweiz) in Znaim.