Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Nahost

Militärmanöver und der „Schattenkrieg“ im Golf

APA/AFP
  • Drucken

Israel und Iran proben für den Ernstfall. Israel hielt erstmals Militärübungen mit Emiraten und Bahrain ab.

„Israel stärkt seine internationale Stabilität. Es gibt den Wunsch, näher an uns zu rücken.“ Darin steckte eine Botschaft, die so klar war, dass Naftali Bennett den Adressaten nicht erwähnen musste. Israels Premier bereitet sein Land und seine Streitkräfte auf einen militärischen Konflikt mit dem Erzrivalen Iran vor. Im Verbund mit der 5. US-Flotte, die im Emirat Bahrain im Persischen Golf stationiert ist, hat Israel soeben erstmals offiziell fünftägige Marinemanöver im Roten Meer mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain abgeschlossen.

Bei der Dubai Air Show stellte Gregory Guillot, der Top-General der US-Luftwaffe im Nahen Osten, auch bereits Luftmanöver mit den drei Ländern in Aussicht, die im Vorjahr in Washington das Abraham-Abkommen unterzeichnet hatten. Auch dies ist ein Signal an das Regime in Teheran, das zurzeit im Golf von Oman ebenfalls Militärübungen abhält.