Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Abu Dhabi Art

Kunst, die in die Wüste lockt

Hazem Harms Skulptur in der Wüste Abu Dhabis verweist mit ihren Spiegelobjekten auf die Einheit der Region.
Hazem Harms Skulptur in der Wüste Abu Dhabis verweist mit ihren Spiegelobjekten auf die Einheit der Region.Ammar Al Atar / Abu Dhabi Art
  • Drucken

Das globale Messekarussell dreht sich auch in der Pandemie weiter – doch die Kunden reisen nur zögerlich. Nicht nur die Abu Dhabi Art setzt daher nun auf Regionalisierung.

Herrliche 20 Grad abends, entspannte Stimmung bei der Eröffnung, eine überschaubare Besucherschar, einige vorsichtige Käufe – auf der 13. Abu Dhabi Art Fair scheint alles wie gewohnt. Aber etwas ist anders: Es fehlt die Blue-Chip-Kunst. Gagosian, Hauser & Wirth, Thaddaeus Ropac – heuer nimmt keine dieser Galerien mehr an der Boutique-Messe in den Vereinigten Arabischen Emiraten teil. Statt Hochpreisigem aus dem Westen hat sich der Fokus auf Kunst aus der Region oder mit regionalem Bezug verschoben.