Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wappen

Steirischer Panther konnte straflos für Schweine werben

Der steirische Panther wacht auch im Arkadenhof des Landhauses in Graz.
Der steirische Panther wacht auch im Arkadenhof des Landhauses in Graz.APA/HANS KLAUS TECHT
  • Drucken

Demonstranten führten ohne vorherige Anzeige ein Abbild des Landeswappens mit, der Grazer Bürgermeister vergriff sich im Paragrafen.

Wien. Als im Sommer 2017 Tierschützer vor der Landeskammer für Land- und Forstwirtschaft aufmarschierten, um gegen Missstände in der Schweinehaltung zu protestieren, übersahen sie im Eifer des Gefechts den Schutz eines anderen Tieres: des Panthers, des steirischen Wappentiers. Der demonstrierende Verein und sein Obmann hatten es unterlassen, im Vorhinein anzuzeigen, dass sie das Landeswappen bei der Demonstration zeigen würden. Sie wurden bestraft – aber zu Unrecht, wie nun eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VwGH) zeigt.