Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Thronjubiläum

Keine Bäume für die Queen

Queen Elizabeth II and Prince Charles im Oktober 2021 beim Start der landesweiten Baumpflanzaktion in Schottland..
Queen Elizabeth II and Prince Charles im Oktober 2021 beim Start der landesweiten Baumpflanzaktion in Schottland.(c) 2021 Getty Images
  • Drucken

2022 feiert die Queen ihr 70. Thronjubiläum. Der Brexit-Vertrag könnte einen Teil der geplanten Feierlichkeiten verhindern.

Eine landesweite Baumpflanzaktion ist nur eine der geplanten Feierlichkeiten anlässlich des Thronjubiläums von Elizabeth II., das nächstes Jahr im großen Stil begangen werden soll. Bei der Aktion  „Queen's Green Canopy“ (QGC) sollen in ganz Großbritannien Bäume im Namen der Queen gepflanzt werden, um so auf den langjährigen Einsatz der Queen für den Thron aufmerksam zu machen.

Streit um englische Eichen

Aufgrund unterschiedlicher Vorschriften in Nordirland und dem Rest Großbritanniens dürfen die zu pflanzenden englische Eichen seit Jahresbeginn nicht mehr nach Nordirland gebracht werden, da dort seit dem Brexit die Regeln der EU-Zollunion und des Binnenmarktes gelten.

Der britische Minister David Frost befürchtet nun, dass die Baumpflanzaktion zum Thronjubiläum in Nordirland nicht stattfinden kann. In der „Mail on Sunday“ bezeichnet er die Regel als unsinnig, seines Wissens nach seien auch keine Bäume gefällt worden, die bereits davor nach Nordirland importiert wurden.

70 Jahre für den Thron

Die Queen wird nächstes Jahr die erste britische Monarchin sein, die ein 70-jähriges Thronjubiläum feiert. Dabei wird es nicht nur landesweite Feiertage von 2. bis 6. Juni - dem „Jubiläums-Wochenende“ - für die Bevölkerung geben, auch die berühmte Geburtstagsparade der Queen „Trooping the Colour“, ein Dank-Gottesdienst, ein Pferderennen und ein Konzert im Buckingham-Palast und royale Besuche bei diversen Veranstaltungen sind geplant.

 

(red)