Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Luftfahrt

AUA: „Flugplan bleibt wie geplant“

++ HANDOUT ++ CORONAVIRUS - AUSTRIAN AIRLINES-FLUGZEUGE AM FLUGHAFEN WIEN GEPARKT
Im ersten Lockdown 2020 mussten die AUA-Flugzeuge noch am Boden bleiben. Diesmal wird wie geplant geflogen.APA/AUSTRIAN AIRLINES
  • Drucken

Reisen ins Ausland sind nach wie vor möglich, so das Gesundheitsministerium. Bei AUA und Flughafen zeigt man sich darüber erleichtert.

Wien. Der am gestrigen Montag begonnene Lockdown kam nicht nur für Handel oder Tourismusbetriebe überraschend, sondern auch für Österreicher, die in den kommenden drei Wochen einen Flug ins Ausland gebucht haben. Für sie stellte sich am Montag die Frage, ob sie das nun überhaupt dürfen. Vom Gesundheitsministerium wurde das nun positiv beantwortet. Auslandsreisen seien möglich, stellte das Ministerium gegenüber der Austria Presseagentur klar. Dabei müssten allerdings „natürlich“ die Einreisebestimmungen des Ziellandes und auch jene zurück nach Österreich berücksichtigt werden.