Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Corona

Österreich startet gemütlich in den nächsten Lockdown

AUSTRIA-HEALTH-VIRUS-LOCKDOWN
Die Geschäfte sind geschlossen, in den Einkaufsstraßen waren allerdings nicht wenige Wiener unterwegs.JOE KLAMAR
  • Drucken

Während Infektionszahlen einen Rekord erreichen, fährt Österreich das Leben hinunter – auch wenn oft wenig davon zu bemerken war.

Der erste Tag des vierten großen Lockdowns seit Beginn der Coronavirus-Pandemie begann mit einer ernüchternden Zahl: Mit 13.806 neuen Fällen binnen 24 Stunden meldeten die Ministerien den höchsten Wert an Neuinfektionen an einem Montag bisher. Die Zahl der bestätigten aktiven Coronafälle stieg damit auf nunmehr 152.984. Das entspricht beinahe der Einwohnerzahl von Salzburg.

Gleichzeitig wurde die Zahl von 3000 Covid-Patienten in den Spitälern überschritten: Am Montag mussten österreichweit bereits 3054 Coronavirus-Infizierte in Krankenhäusern behandelt werden. 562 davon benötigten intensivmedizinische Betreuung.