Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Coronavirus

EMA entscheidet heute über Impfstoff für Kinder ab fünf

Ein Mädchen bei seiner ersten Corona-Impfung im Austria Center Vienna.
Ein Mädchen bei seiner ersten Corona-Impfung im Austria Center Vienna.APA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken

Zwei Monate lang wurden die Daten des Corona-Impfstoffs von Pfizer/Biontech auf Risiken und Effektivität analysiert.

In Europa könnte es schon bald den ersten Corona-Impfstoff für Kinder unter zwölf Jahre geben. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA will am Donnerstag über die Zulassung des Corona-Impfstoffes der Hersteller Pfizer/Biontech für Kinder ab fünf Jahren entscheiden. Die zuständigen Experten haben gut zwei Monate lang die Daten zu Risiken und Effektivität des Impfstoffes bei Fünf-bis Elfjährigen geprüft und wollen nun die Bewertung abschließen.

Wenn die EMA-Experten grünes Licht geben, muss offiziell die EU-Kommission noch zustimmen - das aber gilt als Formsache. In Europa ist der Impfstoff von Pfizer und Biontech bisher nur für Menschen ab zwölf Jahren zugelassen. Doch in Israel und auch den USA dürfen damit bereits Kinder ab fünf Jahren geimpft werden.

In Österreich - zum Beispiel in Wien und Oberösterreich - gibt es bisher nur sogenannte Off-Label-Impfungen für Kinder unter zwölf.

Mitreden: Geöffnete Schulen – die richtige Entscheidung? Diskutieren Sie mit!

>>> Hier geht's zum Forum

(APA)