Auslands-Immobilien

Vorsicht, wenn man ein Haus im Ausland kaufen will

(c) REUTERS (TOBY MELVILLE)
  • Drucken

Wer in eine Immobilie im Ausland investiert, sollte sich im Vorfeld genau mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen auseinandersetzen. Diese könnten sonst für ein böses Erwachen sorgen.

Der Immobilienboom lässt manche Anleger auch über die eigenen Landesgrenzen schielen. Eine Wohnung in Prag, ein Haus in den Schweizer Alpen oder eine Absteige an der kroatischen Adriaküste? Klingt für viele verlockend. Bevor man sich auf eine Immobilie im Ausland einlässt, sollte man sich aber viertieft mit den gesetzlichen und kulturellen Gegebenheiten in dem jeweiligen Land auseinandersetzen, raten Experten unisono. Bei einer leichtfertigen Kaufentscheidung – sei diese aus emotionalen Erwägungen heraus, weil man in besagter Gegend schon einmal schöne Urlaubserfahrungen gemacht hat oder weil einem ein „einmaliges Angebot“ vorgelegt wird, könne dies zu einem bösen Erwachen führen.

Worauf man bei einem Immobilienkauf im Ausland unbedingt achten sollte, dazu später mehr. Klären wir vorab noch, welche Auslands-Immobilien und vor allem welche Standorte für die Österreicher besonders interessant sind.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:

Mehr erfahren

Villa in erster Meereslinie in Koskinou.
Griechenland

Auf Rhodos lockt der Immobilienmarkt

Laut Luxusmakler Engel & Völkers gibt es einen Trend zu Ganzjahres-Ferienimmobilien seit Beginn der Coronapandemie.
Ferienimmobilien

Reif für die Insel

Es muss nicht gleich ein eigenes Eiland sein – der Wunsch nach einem  Feriendomizil am Meer oder in den Bergen ist auch bei  „Nichtmilliardären“ groß. Die Pandemie hat den Trend noch verstärkt.
Helmut Elsners Rückzugsort in „Les Parcs de Mougins“ in der Nähe von Cannes.
Internationale Ferienimmobilien

Endlich wieder Pool-Shopping in Strandnähe

Die Grenzöffnungen bringen die Käufer wieder zurück.
Ab ins kühle Nass vor der eigenen Haustüre.
Umfrage

Ferienimmobilien: Lust auf ein eigenes Haus am See?

Der Wunsch nach mehr Freifläche ist seit der Coronapandemie bei vielen Österreichern gestiegen. Laut einer Umfrage von Willhaben.at möchte sich jeder Zehnte gerne ein Ferienhaus kaufen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.