Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Explizite Inhalte

Was Sender zeigen dürfen

„Normal People“. Die Serien-Adaption des Romans von Sally Rooney zeigt Liebende, die sich im Bett wirklich verstehen wollen (und das außerhalb nicht immer schaffen).
„Normal People“. Die Serien-Adaption des Romans von Sally Rooney zeigt Liebende, die sich im Bett wirklich verstehen wollen (und das außerhalb nicht immer schaffen).BBC
  • Drucken

In den USA dürfen Bezahlsender deutlich mehr explizite Inhalte zeigen als das Free-TV. Der ORF hat eine neue Alterskennzeichnung.

Dass sexuelle Begegnungen in Serien wie „Friends“ oder „How I Met Your Mother“ meist nur unter der Decke stattfinden, Frauen ihre BHs anlassen und Männer im Pyjama aus dem Bett hüpfen, hat mit einer Behörde zu tun, die US-Fernsehprogrammen strenge Regeln auferlegt: Die FCC (Federal Communications Commission) verbietet „anstößige“ Inhalte. Seit Janet Jackson beim Super Bowl 2004 live im TV eine Brustwarze entblößte, ist die Behörde noch strenger geworden.