Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Golf

Tiger Woods: Abschlag aus Jupiter Island

Tiger Woods
REUTERS
  • Drucken

An eine vollständige Rückkehr auf die US-Tour glaubt US-Superstar Tiger Woods, 45, nach seinem schweren Autounfall nicht mehr. Exklusive Events will er jedoch nicht missen – und als „Teilzeit-Tiger“ mitspielen.

Tiger Woods ist weiterhin ein Phänomen. Kaum ein anderer Golfstar schafft es, global derartiges Interesse zu generieren wie der 45-jährige Amerikaner. Ob Affären, Skandale, Siege oder Verletzungen, Woods bewegt. Und auf diesen Auftritt hat die Golf-Welt fürwahr sehnlichst gewartet: An der Seite seines Border Collies Bugs erschien der Superstar extrem gut gelaunt zum ersten großen Interview nach dem schweren Autounfall vor neun Monaten.

Mit sicherem Gang betrat der 15-malige Major-Sieger in stahlblauem Shirt und schwarzer Hose den Trainingsraum seiner Villa in Jupiter Island, US-Bundesstaat Florida. In dem über 30-minütigen Online-Interview mit „Golf Digest“ plauderte der Kalifornier mit der Golf-Expertin und früheren Profispielerin Henni Koyack über Unfall, Genesung – und sein mögliches Comeback.