Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Celebrations take place as Barbados becomes a republic, in Bridgetown
Premium
Monarchie

War Barbados' Abschied von der britischen Krone erst der Anfang?

Barbados wurde zur Republik, aber die Queen bleibt dennoch Staatsoberhaupt von Ländern wie Australien und Kanada.

Um Schlag Mitternacht wurde die gelbe Royal Standard, die offizielle Flagge der britischen Königin, eingeholt. Zwei Soldaten der Küstenwache in weißen Uniformen falteten das Symbol der britischen Krone auf Barbados akkurat zusammen. Danach übernahm die bisherige Vertreterin von Queen Elizabeth, Sandra Mason, als erste Präsidentin das Ruder der neuen Republik. Einer der Ehrengäste, die der Zeremonie auf dem Platz der Nationalhelden in der Hauptstadt Bridgetown beiwohnten, und der erste Gratulant war: Prinz Charles. Er überbrachte auch die Glückwünsche des eben abgelösten Staatsoberhauptes, seiner Mutter Königin Elizabeth II.

„Die Zeit ist reif, die Kolonialgeschichte hinter uns zu lassen“, hatte Sandra Mason, eine ehemaligen Richterin, im Vorjahr angekündigt. 14 Monate später, symbolträchtig am 55. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien, war es dann so weit. Ohne Widerstand der britischen Krone erfolgte die einvernehmliche Trennung im Beisein des Kronprinzen.