Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kommentar

Kurz – eine Zäsur

Austria Holds National Council Elections
Die ÖVP gewann zwei Nationalratswahlen hintereinander. Im Bild Kurz im Herbst 2019 vor seinen Anhängern.(c) Getty Images (Michael Gruber)
  • Drucken

Ein schwarzer Tag für die türkise ÖVP. In jeder Hinsicht.

Es war die größte Zäsur in der  jüngeren Geschichte der ÖVP – der Wechsel von Schwarz zu Türkis. Es war nicht nur ein farblicher. Sebastian Kurz stellte die Partei neu auf, ganz auf ihn zugeschnitten, indem er den Einfluss der Länder und Bünde – fürs Erste jedenfalls – beschnitt. Die Partei wurde auch inhaltlich neu ausgerichtet: Moderner in der Anmutung, kantiger in der Politik, vor allem beim Migrations- und Integrationsthema, aber auch „compassionate conservatism“ floss mit ein. Kurz war zwar kein Intellektueller, aber sozial intelligenter als diverse Vorgänger – in der ÖVP und im Kanzleramt.