Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Banken

ING-Zukauf kostet Post 92 Millionen Euro

Post-Chef Georg Pölzl glaubt an sein Bankprojekt und investiert kräftig.Clemens Fabry
  • Drucken

Mit der Übernahme des ING-Privatkundengeschäfts hat die junge Postbank Bank99 einen großen Sprung im Aufbau ihres Geschäfts gemacht. Doch es wartet eine heikle Systemumstellung.

Die Bank99 hat einen großen Schritt gemacht, um sich am heimischen Bankenmarkt zu etablieren. Mit der Übernahme des Privatkundengeschäfts der niederländischen ING in Österreich hat sie ihre Bilanzsumme und Belegschaft verdreifacht, die Kundenanzahl verdoppelt.

Die Transaktion ist zwar mit 1. Dezember offiziell abgeschlossen, aber entscheidend wird das kommende halbe Jahr: Die der börsennotierten Post und dem Versicherer Grawe gehörenden Bank muss es schaffen, das ING-Portfolio in ihr Geschäft zu integrieren und den neuen Kunden ihre Produkte zu verkaufen.