Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Borgo Sud

Der Fluch des Südens

Donatella Di Pietrantonio: „Borgo Sud“, übersetzt von Maja Pflug, Kunstmann, 224 S., 20,60 Euro
Donatella Di Pietrantonio: „Borgo Sud“, übersetzt von Maja Pflug, Kunstmann, 224 S., 20,60 Euro
  • Drucken

„Borgo Sud“ erzählt von zwei ungleichen Schwestern aus Süditalien und ihrer Flucht vor der eigenen Kindheit.

Mitten in der Nacht platzt Adriana wieder ins Leben ihrer älteren Schwester hinein – mit Baby im Arm. Zwar hatten die beiden lang keinen Kontakt, doch die alte, enge Bindung ist sofort wieder da. Adriana wird bei der Schwester und deren Mann, Piero, bleiben, in deren teurer Wohnung im süditalienischen Pescara. Das Leben der Schwestern ist wieder eng verwoben: Nach und nach wird die Ich-Erzählerin in Adrianas Welt hineingezogen und erfahren, warum die Jüngere auf der Flucht ist.

Die beiden Frauen könnten ungleicher nicht sein: Adriana ist die wilde Rebellin, laut, intuitiv. Die Ältere ist verschlossen und gebildet, strebt eine Karriere als Literaturdozentin an. Sie sucht Geborgenheit, in der Literatur und in der Ehe. Beide wollen ihre Kindheit hinter sich lassen, die Härten des lieblosen Elternhauses und der erratischen Mutter. Doch genau diese Flucht gelingt nicht. Die Vergangenheit kehrt immer wieder zurück, wie ein Fluch. Sie holt die ältere Schwester auch im französischen Grenoble ein, wo sie nach dem traumatischen Ende ihrer Ehe einen Neustart versucht.