Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Volltreffer für Österreichs Fußballteam

Weltmeister Frankreich in der Nations League, dazu WM-Play-off – die Termine.

Wien. Österreichs Fußball-Nationalmannschaft bekommt es in der Nations League im Juni und September 2022 mit Weltmeister Frankreich, Dänemark und Vizeweltmeister Kroatien zu tun. Der Gruppensieger kämpft um den Titel, der Gruppenletzte steigt in Liga B ab. ÖFB-Teamchef Franco Foda weiß um die Bedeutung, er sagt: „Eine sehr interessante Gruppe, eine große Herausforderung. Spannend!“

Frankreich ist regierender Weltmeister, Nations-League-Titelverteidiger und gespickt mit Topstars wie Mbappé, Griezmann oder Benzema. Auch Kroatien verabschiedete sich bei der EM in der Runde der letzten 16. Der Vizeweltmeister, der alle bisherigen fünf Duelle mit Österreich gewonnen hat, musste sich Spanien nach Verlängerung beugen.

Ehe diese Spiele anstehen, wartet aber das WM-Play-off am 24. März in Cardiff – und womöglich das Finale am 29. März in Wien. Der Sieger fährt zur WM nach Katar.

Heimspiele, Nations League 2022: 6. Juni: Österreich – Dänemark, 10. Juni: Österreich – Frankreich. 25. September: Österreich – Kroatien.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.12.2021)