Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Am Herd

Mein Licht unter ganz vielen

Imago
  • Drucken

Manchmal möchte ich laut sein, aber ich bleibe leise, es würde ja nichts ändern. Diesen Sonntag will ich wenigstens, dass man mich sieht. Am Ring, ein Licht unter ganz, ganz vielen.

Manchmal seufze ich. Ich seufze, weil ich müde bin und ich es wirklich nicht verstehe. Warum die Skepsis so groß ist. Das Misstrauen. Warum sich Menschen vor den praktisch ausgeschlossenen Langzeitfolgen der Impfung fürchten, vor den bekannten Langzeitfolgen der Krankheit aber nicht.

Manchmal mache ich mich lustig. Denken die rabiaten Maßnahmengegner wirklich, sie seien schlauer als alle Virologen und Epidemiologen dieser Welt? Und wenn sie meinen, die seien samt und sonders gekauft: Wie soll das bitte gehen, weltweit, wo soll es herkommen, wie soll es verteilt werden, dieses Schmiergeld für jeden Professor, jeden Dozenten, jeden Absolventen, und warum haben Drosten und Krammer keine Villen am Meer?