Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Marco Odermatt im viel zitierten Höhenflug. Abseits der Pisten gilt er als überaus bodenständig.
Premium
Skistar

Marco Odermatt und seine rot-weiß-roten Erfolgsgaranten

Der Schweizer wandelt endgültig auf den Spuren von Marcel Hirscher. Von den außergewöhnlichen Gaben des 24-jährigen Skistars – und wie auffällig viele Österreicher an dieser Erfolgsgeschichte mitschreiben.

Marcel Hirschers Prophezeiung war keine sonderlich gewagte, gescholten wurde er dennoch dafür. „Er kann Gesamtweltcupsieger werden, Olympiasieger und was alles möglich ist“, sagte Österreichs Skistar vor ein paar Jahren in Richtung Marco Odermatt. Der Papa des Schweizer Jungstars zürnte („Blöde Worte, wenn man weiß, wie schmal der Grat ist“), nun aber ist jener Winter gekommen, in dem sich Hirschers Prophezeiung erfüllen kann.

Sowohl jene mit Olympiagold als auch jene mit dem Gesamtweltcupsieg. Mit schon drei Saisonsiegen ist der 24-Jährige längst Topfavorit im Februar in Peking, und mit den 453 Weltcuppunkten, die er schon vor den Riesentorlauf-Klassikern heute und morgen in Alta Badia (je 10/13.30 Uhr, ORF eins, Eurosport) eingefahren hat, bewegt er sich zu diesem Zeitpunkt der Saison in Hirscher-Dimensionen.