Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Bücher

Kekse backen oder Christbaum essen

Ars Vivendi
  • Drucken

Kulinarische Bücher sind zu Weihnachten nie verkehrt. Drei Empfehlungen.

Die Vorweihnachtszeit ist nicht nur jene, in der gerne gebacken und gekocht wird. Es gibt auch unzählige Anregungen in Form von Büchern dazu, egal ob als klassisches Rezeptbuch für Weihnachtskekse, eher ungewöhnliche Ansätze, wie jenen, seinen Christbaum zu verspeisen, oder Bücher mit historischem und regionalem Fokus.

Lojze Wieser hat sich in dem Buch Geschmackshochzeit 2: Die Vermählung von Alpen und Adria (Wieser Verlag, 152 Seiten, 14,95 Euro) mit der Geschichte der Alpe-Adria-Küche auseinandergesetzt. Ähnlich wie Roland Essl mit seiner Alpenkulinarik (siehe oben) legt er dabei, neben Rezepten, den Fokus auf den geschichtlichen Hintergrund so mancher kulinarischen Tradition. Das Buch erscheint (wie bereits der erste Teil) dreisprachig (Deutsch, Slowenisch und Italienisch) und ist das Nachschlagewerk zu den Tagen der Alpe-Adria-Küche, die stets im Herbst in Klagenfurt stattfinden. Das Buch wurde erst kürzlich beim World Cook Book Award als bestes österreichisches Kochbuch in der Kategorie „Lokal & Regional“ ausgezeichnet.