Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Leitartikel

Covid unter dem Tannenbaum oder „Give peace a chance“

Imago
  • Drucken
  • Kommentieren

Zu Weihnachten wird die Spaltung der Gesellschaft in vielen Familien sichtbar. Wir sollten gerade dieses Fest als Chance zur Versöhnung sehen.

Weihnachten, das Fest der Nächstenliebe, der Freude, der Hoffnung? Von wegen. Stellten früher die Hektik um Geschenkekauf und Christbaumaufputz, die Frage, wer, wann, wo gemeinsam feiert und die Diskussion um die richtige Menüfolge die Grundgedanken des christlichen Fests in den Hintergrund, so ist es heute zum zweiten Mal die Coronapandemie.

Zugegeben sollte das Zusammenkommen unter dem Christbaum heuer nicht mehr der gefährlichen Infektionslotterie gleichen, die es vergangenes Jahr war: Ein Großteil der Bevölkerung hat durch Impfung oder Infektion zumindest eine gewisse Immunität aufgebaut, das Testangebot ist deutlich besser. Zugleich aber ist die Sieben-Tage-Inzidenz höher als vor einem Jahr. Die neue, noch relativ unberechenbare Corona-Variante Omikron breitet sich mit rasantem Tempo quer über den Kontinent aus.