Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Corona und die Wirtschaft: Wenn der Staat Schiedsrichter spielt und gleichzeitig Tore schießt

Die Weihnachtsmärkte haben dieses Jahr nur unter strengen Sicherheitmaßnahmen geöffnet. Generell leidet die wirtschaftliche Freiheit unter der Pandemie.(c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
  • Drucken

Während Corona-Skeptiker den Freiheitsbegriff gerade in ihrem Interesse umdeuten, zieht sich die ökonomische Freiheit schleichend zurück, sagt Franz Schellhorn. Der Agenda Austria-Chef über das wachsende Bedürfnis der Wirtschaft nach der schützenden Hand des Staates, warum die Österreicher ihre Freiheit lieber gegen Sicherheit tauschen und wie sich Europa wirtschaftlich einzementiert.

Black-Friday bei Presse.com

Gerhard Hofer und David Freudenthaler im Gespräch mit Agenda Austria-Chef Franz Schellhorn über die Bedeutung der Freiheit für die Wirtschaft.

Mehr dazu:
>>> Wo die Freiheit nicht so wichtig scheint

Schnitt: Georg Gfrerer

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint fünf Mal die Woche, von Dienstag bis Samstag, jeden Morgen um 6 Uhr.

Gastgeberin/Host: Anna Wallner.
Audio und Produktion: Georg Gfrerer/Aaron Olsacher/ www.audio-funnel.com.
Grafik: David Jablonski.