Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kabarett

Die Frau hinter der Kulisse

Alexa Oetzlinger in der Kulisse Wien im 17. Bezirk.(c) Jana Madzigon
  • Drucken

Alexa Oetzlinger hat soeben die „Kulisse Wien“ übernommen und will vermehrt Frauen auf die Bühne holen – aber auch altbekannte Künstler, die hier ihre ersten Auftritte hatten, zurückholen.

Sie sei ein Wirtshauskind, sagt Alexa Oetzlinger. Groß geworden ist sie im Lokal der Eltern am Traunsee, in dem sie von klein auf immer mitgeholfen hat. Später, als Erwachsene, „habe ich immer wieder überlegt, ob ich nicht ein Beisl eröffnen soll“.

Nun: Jetzt hat Oetzlinger eines – und eine der traditionsreichsten Wiener Kabarettbühnen gleich noch dazu: Denn Oetzlinger hat mit Anfang Jänner die „Kulisse Wien“ übernommen, führt nun also die Kleinkunstbühne samt Lokal. Dass „mir irgendwann einmal ein Theater gehört“, sagt Oetzlinger, „habe ich mir nie vorstellen können“ – auch wenn sich ihre Liebe zu Bühne und Kunst durchaus schon bisher in ihrer Vita niedergeschlagen hat.