Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Spanische Hofreitschule

Die „Causa Lipizzaner“, ein Kunststück an Weißwaschung

Clemens Fabry
  • Drucken

Das Gutachten zur Causa Hofreitschule wurde nun präsentiert. Überraschung: Es gibt nichts Gröberes zu beanstanden.

Da saßen sie also: die Geschäftsführer der Spanischen Hofreitschule, Sonja Klima und Erwin Klissenbauer; der interimistische Aufsichtsratsvorsitzende, Ulrich Herzog; Rechtsanwalt Stephan Steinhofer und Wirtschaftsprüfer Wolfgang Dibiasi. Erstmals standen sie am Mittwoch einigen wenigen Journalisten Rede und Antwort. Es ging um die „Causa Lipizzaner“ – um jenen Grauschimmelhengst also, den die Tochter des langjährigen Aufsichtsratspräsidenten Johann Marihart im Mai 2013 um 12.000 Euro erworben hatte. Die Staatsanwaltschaft Wien hat in der Angelegenheit mittlerweile ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue eingeleitet, Marihart hat seine Funktion vergangene Woche zurückgelegt.