Großbritannien

Der britische Omikron-Weg

Proteste gegen Premier Johnson, der im Mai 2020 gegen die Lockdown-Maßnahmen verstoßen hat.
Proteste gegen Premier Johnson, der im Mai 2020 gegen die Lockdown-Maßnahmen verstoßen hat.APA/AFP/TOLGA AKMEN
  • Drucken

Die Omikron-Welle flacht im Königreich möglicherweise ab. In den Spitälern, wo viele Ärzte und Pfleger ausfallen, herrscht der Notstand.

Nachdem Großbritannien in den vergangenen Wochen Rekordzahlen bei den Covid-Infektionen verzeichnete, gibt es nun erste Hinweise, dass die Omikron-Welle auf dem Rückzug ist. In den vergangenen Tagen ist die Zahl der Neuinfektionen insgesamt sukzessive gesunken, am Dienstag wurden gut 120.000 neue Fälle registriert – das ist zwar immer noch sehr viel, aber weit weniger als der bisherige Höchststand von 220.000 täglichen Neuinfektionen, der letzte Woche erreicht wurde.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:

Mehr erfahren

Boris Johnsons
Partygate-Affäre

Auch Feiern in Boris Johnsons eigener Wohnung untersucht

Enge Freunde von Johnsons Frau Carrie sollen in Lockdown-Zeiten häufiger zu Gast gewesen sein - offiziell aus Arbeitsgründen.
William Wragg will bei der Polizei aussagen.
Großbritannien

Tory-Mandatar will über Erpressung in Johnson-Affäre aussagen

Regierungsmitarbeiter sollen mit der Veröffentlichung kompromittierenden Materials gedroht haben.
Wie oft wird Boris Johnson noch in Downing Street 10 ein- und ausgehen?
Großbritannien

"D-Day": Parteiinterne Rebellen wollen Boris Johnson stürzen

„Seine Zeit ist abgelaufen“, sagt ein Parlamentarier. Zahlreiche Abgeordnete seiner Konservativen Partei wollen dem Regierungschef möglicherweise noch heute das Misstrauen aussprechen.
Großbritannien

Der Mann, der Boris Johnson unbedingt zu Fall bringen will

Der ehemalige Chefberater, Dominic Cummings, ist zum ärgsten Widersacher des britischen Premierministers geworden.
Großbritannien

„Operation Red Meat“ als Ablenkung in Johnsons Partyaffäre

Der Premier ist weiter unter Druck. Populistische Ankündigungen, unter anderem gegen die BBC, sollen neuen Fokus schaffen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.