Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Italien

Warum „Lazarus“ Silvio Berlusconi den Quirinal erobern will

REUTERS
  • Drucken

Die Nachricht, dass ausgerechnet der umstrittene Bunga-Bunga-Premier Staatsoberhaupt werden will, sorgt nicht nur in Italien für Unruhe. Und auch wenn die Chancen des Tycoons begrenzt sind: Berlusconi beweist, dass er noch mit 85 Jahren Italiens Politik auf den Kopf stellen kann.

Kurzzeitig hatte es den Anschein, dass sogar der aufmerksamkeitssüchtige Silvio Berlusconi im hohen Alter Zurückgezogenheit suche. Rund um seinen 85. Geburtstag im September war es relativ ruhig um Italiens schillernden Ex-Premier geworden. Man hörte von Krankenhausaufenthalten, Problemen mit dem Herzen. Die meiste Zeit verbrachte er mit der Familie und seiner neuen Verlobten (31) daheim, in der Villa in Arcore bei Mailand.

Für ein paar Schlagzeilen sorgte zwar der erneute Prozess wegen seiner Bunga-Bunga-Sexpartys mit Minderjährigen. Doch auch dieses peinlich-erschreckende Kapitel schien langsam einer Ära anzugehören, die ihrem Ende zuging.