Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Luftfahrt

Gewessler: "Keine Leerflüge in Österreich notwendig"

APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken

Österreich habe eine Ausnahmeklausel für höhere Gewalt aktiviert, um Abflug- und Landerechte zu erhalten, sagt Umweltministerin Leonore Gewessler. Sie fordert andere Staaten auf, den gleichen Weg zu wählen.

In Österreich bleiben Abflug- und Landerechte von Airlines auch dann erhalten, wenn sie coronabedingt nicht genutzt werden können. Leerflüge, um diese Slots zu erhalten, seien daher nicht nötig, teilte Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) am Freitag in einer Aussendung mit. Österreich habe dafür eine Ausnahmeklausel für höhere Gewalt aktiviert. Nun fordert die Ministerin andere Staaten auf, den gleichen Weg zu wählen.

"Diese Leerflüge sind genauso absurd wie es auf den ersten Blick scheint", kritisiert Gewessler. "Sie blasen Unmengen klimaschädliches CO2 in unsere Luft und heizen die Klimakrise weiter an. Und sie lassen sich ganz einfach vermeiden." Auch auf EU-Ebene habe es 2020 eine umfassende Regelung zur Vermeidung von Leerflügen gegeben. Gewessler fordert nun, dass die von Österreich verwendete Ausnahme in ganz Europa gelten soll. Dazu brauche es von der EU-Kommission eine deutliche Klarstellung.

(APA)