Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Ballsaison

Abschiedswalzer für die Ballsaison

Zum zweiten Mal fallen so gut wie alle Bälle der Pandemie zum Opfer.
Zum zweiten Mal fallen so gut wie alle Bälle der Pandemie zum Opfer.Teresa Zötl
  • Drucken

Die diesjährige Ballsaison wird wohl erneut nicht stattfinden. Am Freitag wurde der Kaffeesiederball abgesagt – beim Immobilienball ist man noch unschlüssig.

Wien. Bis zum Schluss hat man die Hoffnung nicht aufgegeben. Am Freitag wurde dann der Wiener Kaffeesiederball dennoch abgesagt.
Das ist nun der 15. Ball, der eigentlich in der heurigen Ballsaison in der Wiener Hofburg stattgefunden hätte und abgesagt wurde. Unter den aktuellen coronabedingten Auflagen können einerseits die Erwartungen der Gäste nicht erfüllt werden, und andererseits wolle man auch die Gesundheit der Teilnehmenden nicht aufs Spiel setzen, heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Pressestatement. Außerdem: „Ein Ball ist ein Ort, wo Menschen zusammenkommen, tanzen, feiern und das Leben genießen.

Maskenpflicht, Abstandsregeln und zugewiesene Sitzplätze stehen der Grundidee eines Balls entgegen, und es ist kaum vorstellbar, unter dieser Voraussetzung einer Ballatmosphäre gerecht zu werden“, sagt Ballleiterin Anna Karnitscher. Ein Wackelkandidat ist der Immobilienball. Die Entscheidung, ob er durchgeführt wird, soll am Montag fallen.