Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Lebensmittel

Kein Schutz für Gruyère-Käse in USA

Imago/allefarben-foto
  • Drucken

Aktuelles Beispiel veranschaulicht Nachteile eines fehlenden EU/US-Handelsabkommens.

Brüssel.Der Abbruch der Verhandlungen über ein Freihandels- und Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und den USA vor fünf Jahren hat unerwartete Auswirkungen auf den Schutz traditioneller europäischer Lebensmittel. Da die USA im Gegensatz zur Union keine geografischen Angaben schützen, können Lebensmittel, die in Europa nur aus bestimmten Regionen kommen und nach bestimmten Verfahren hergestellt werden dürfen, in den USA überall erzeugt werden.