Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pizzicato

Nord und Süd, Tag und Nacht

Novak Djokovic
Novak Djokovic(c) imago images/Paul Zimmer (Paul Zimmer via www.imago-images.de)
  • Drucken

Nach dem Ballyhoo, einem juristischen Vorspiel ohnegleichen, und dem Finale furioso am Justiz-Court beginnen die Australian Open tatsächlich auf dem Centre Court.

 Für Tennisfans war das Turnier ja fast gelaufen. Polit-Experten waren indes froh, dass Serbien Australien nicht den Krieg erklärt und die Diaspora in Down Under aufgewiegelt hat. Aufschlag also für Rafael Nadal und Co.!

Während auf der Südhalbkugel die Filzbälle übers Netz flitzen, rasten auf der Nordhalbkugel die Skifahrer beim Abfahrtsmarathon auf dem Lauberhorn über den Hundschopf. Just ein Abfahrer mit Corona-Ausnahmegenehmigung, einer „Lex Kriechmayr“, fuhr der Konkurrenz auf und davon. Zwischen „Vinc“ Kriechmayr und „Nole“ Djoković liegen indes Tag und Nacht. Apropos: Ein Wortwitz zu Vincent Kriechmayr läge uns auf der Zunge, aber wir verkneifen ihn uns lieber. Keine Namenswitze, besagt eine goldene Regel.

PS: Peinlich, peinlich. Am Samstag ist uns hierorts nämlich ausgerechnet beim Jux, einen Freudschen Versprecher aufzuspießen, selbst ein böser Fauxpas unterlaufen: Gleich zweimal war der Name der „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga in der Printausgabe falsch geschrieben. Ein Fall für den „Hohlspiegel“. Pardon an die aufmerksamen Leserinnen und Leser, die sich zum Teil bei einem Frühstückstest wähnten. Und natürlich an Caren Miosga! (vier)

Reaktionen an: thomas.vieregge@diepresse.com