Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Auschwitz, was ist das? Warum wir Jugendlichen mehr von den Nazis erzählen müssen

Der Eingang zum KZ Mauthausen in Oberösterreich und eine Gruppe jüdischer und muslimischer Jugendlicher, die das KZ 2018 gemeinsam besucht haben.
Der Eingang zum KZ Mauthausen in Oberösterreich und eine Gruppe jüdischer und muslimischer Jugendlicher, die das KZ 2018 gemeinsam besucht haben.Stanislav Jenis
  • Drucken

Heute vor 77 Jahren wurde das KZ Auschwitz befreit. Umfragen zeigen, dass immer mehr junge Menschen immer weniger über die Nazi-Verbrechen und den Zweiten Weltkrieg wissen. Aber stimmt das überhaupt? Eine Folge zum Internationalen Holocaust-Gedenktag mit Barbara Glück von der KZ Gedenkstätte Mauhausen.

Wie viel wissen junge Menschen heute noch über den Nationalsozialismus und das systematische Töten von sechs Millionen Juden? Umfragen zeigen: leider immer weniger. Nur 59 Prozent der deutschen Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren ist bekannt, dass Auschwitz-Birkenau ein Konzentrationslager der Nazis war. 81 Prozent der Schülerinnen aus Österreich konnten bei einer Befragung entweder gar keine oder nur eine falsche Definition des Begriffs „Antisemitismus" anführen.

Darum gibt es Projekte wie den neuen "Anne Frank Podcast“, der ab 27. Jänner abrubar ist und für den 46 Prominente aus Österreich und Deutschland aus dem zwischen 1942 und 1944 verfassten Tagebuch der Anne Frank lesen. Ein Ausschnitt daraus ist in dieser Podcastfolge zu hören.

Außerdem kommt Barbara Glück zu Wort, sie ist Leiterin der KZ Gedenkstätte Mauthausen. Sie erzählt von ihrer Erinnerungsarbeit und sagt, warum es so wichtig ist, dass wir nicht vergessen und wieso sie nicht glaubt, dass die Jungen sich nicht mehr für dieses dunkle Kapitel interessieren. Man müsse es ihnen heute vielleicht nur anders erzählen.

Schnitt: Georg Gfrerer

Credits: Anne Frank Podcast

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint fünf Mal die Woche, von Dienstag bis Samstag, jeden Morgen um 6 Uhr.

Gastgeberin/Host: Anna Wallner.
Audio und Produktion: Georg Gfrerer/Aaron Olsacher/ www.audio-funnel.com.
Grafik: David Jablonski. 

Faktbox (aea2c6fa)