Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Filmsong

„Bruno, no, no, no“: Ein Disney-Lied erobert die Charts

ENCANTO
Ein farbenfrohes Latino-Märchen voller Magie: „Encanto“ ist im Kino und auf Disney+ zu sehen.DISNEY
  • Drucken

Das gelang nicht einmal der Eiskönigin: Ein Song aus dem Film „Encanto“ belegt Hitparaden-Spitzenplätze. Auch dank TikTok.

„We don't talk about Bruno, no, no, no“, heißt es in einem Lied aus dem jüngsten Disney-Animationsfilm „Encanto“ – aber tatsächlich wird gerade sehr viel über Bruno gesprochen: Der Song hat nicht nur TikTok erobert, wo Nutzer die entsprechende Filmszene fröhlich nachspielen und neu interpretieren. Auch in den internationalen Hitparaden hat er kürzlich Spitzenplätze erreicht: In den US-amerikanischen Billboard Hot 100 ist er derzeit die Nummer zwei, in den britischen Single-Charts gar auf Platz eins – als erstes Disney-Lied überhaupt.

Was Chartplatzierungen angeht, hat die verspielt-mysteriöse, von Salsa, Latinrock, aber auch Hip-Hop geprägte Nummer damit einem anderen Disney-Lied den Rang abgelaufen, das (nicht nur) Eltern noch gut im Ohr haben dürften: „Let it go“, trällerte 2013 die Eiskönigin Elsa (Idina Menzel) und mit ihr eine weltweite Schar an Kindern und Karaoke-Freunden. An beliebten Mitsingnummern herrscht im Disney-Songkatalog kein Mangel. Oft sind es inbrünstige Powerballaden, in denen meist Heldinnen – von Pocahontas bis Südseeprinzessin Vaiana – ihren Sehnsüchten Ausdruck verleihen.