Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ATP-Tour

Djokovic kehrt wohl in Dubai zurück auf den Tennisplatz

Tennisfan vor Djokovic-Plakat in Melbourne
Tennisfan vor Djokovic-Plakat in MelbourneREUTERS
  • Drucken

Nach der Ausweisung vor den Australian Open dürfte Novak Djokovic in den Emiraten sein Comeback geben. Dort braucht es keine Impfung.

Novak Djokovic strebt nach dem Chaos um die Verweigerung seiner Einreise nach Australien übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein Comeback in Dubai an. Der Serbe, der sich nach seiner erzwungenen Rückkehr in die Heimat nicht öffentlich geäußert hat, steht demnach auf der Teilnehmerliste des ATP-Turniers in den Vereinigten Arabischen Emiraten vom 14. bis 26. Februar. Dort reicht für die Einreise in der Regel ein negativer PCR-Test.

Der nicht gegen Covid-19 geimpfte Djokovic hatte kurz vor dem Beginn der Australian Open Mitte Jänner aus Australien abreisen müssen. Der Weltranglistenerste und Rekordchampion des Grand-Slam-Turniers war mit einem Einspruch gegen die Annullierung seines Visums vor dem Bundesgericht gescheitert. In Australien gelten strenge Corona-Regeln, grundsätzlich dürfen nur vollständig gegen das Virus geschützte Menschen einreisen.

(APA/dpa)