Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Großbritannien

London nimmt russische Oligarchen ins Visier

Britische Außenministerin Liz Truss.imago images/ZUMA Wire
  • Drucken

Außenministerin Liz Truss droht Moskau mit schweren ökonomischen Kosten, sollte es zu einer Invasion in der Ukraine kommen. Gemeinsam mit Premier Johnson will sie in die Ukraine reisen.

Großbritannien will russische Geschäftsinteressen ins Visier nehmen, wenn die russische Armee in der Ukraine einmarschiert. Außenministerin Liz Truss legte am Montag ein Gesetz vor, das es der britischen Regierung ermöglicht, Sanktionen gegen russische Oligarchen mit Beziehungen zur Regierung in Moskau zu verhängen. Truss sagte, dass Moskau „schwere ökonomische Kosten“ tragen würde, wenn russische Truppen in der Ukraine einmarschieren sollten.