Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

WIEN: RAeUMUNG DES LOBAU-PROTESTCAMPS
Premium
Reportage

Klimacamp planiert, nun wird gebaut

Nach fünf Monaten wurde die besetzte Baustelle der Stadtstraße mit großem Polizeiaufgebot geräumt. Es kam zu 48 Festnahmen, Klimaaktivisten kündigen weitere Aktionen an, abends wurde vor der SPÖ-Zentrale weiter demonstriert.

Wien. Hunderte Polizisten, die ein Dutzend Aktivisten umzingeln, Beamte, die junge Menschen am Boden fixieren und wegtragen, Pfefferspray einsetzen: Es waren Bilder, die die Stadt Wien eigentlich vermeiden wollte.

Doch nach gescheiterten Gesprächen zwischen Verkehrsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und den Besetzern der Stadtstraßen-Baustelle in Wien Donaustadt war es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Camp der Klimaaktivisten geräumt und Platz für die Bagger geschaffen wurde. Dienstag um acht Uhr früh war es so weit.