Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Über Geld spricht man

Herbert Pliessnig: "Audrey Hepburn war mein Lieblingsgast"

Herbert Pliessnig (77) ist Direktor des Harvard Club in New York.
Herbert Pliessnig (77) ist Direktor des Harvard Club in New York.(c) Helga Traxler/photosalonhelga
  • Drucken

Herbert Pliessnig leitete einst Luxushotels in den USA, Berlin und Vancouver, nun führt der gebürtige Kärntner den Harvard Club in New York. Ein Gespräch über sein Erfolgsrezept – und die Extravaganzen der Berühmten und Reichen.

Die Presse: Wir sitzen hier im Harvard Club in Manhattan, wo sich die Reichen und Mächtigen die Türklinke in die Hand geben. Viel elitärer geht es nicht mehr.

Herbert Pliessnig: Na ja. Stimmt schon, wir haben viele reiche und vor allem einflussreiche Mitglieder. Aber es gibt auch Harvard-Absolventen, die als Künstler oder Professoren arbeiten und nicht unbedingt so viel Geld verdienen.

Erzählen Sie uns ein wenig über die Mitglieder des Harvard Club.