Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Vogerlsalat

Der Salat, dem die Kälte nichts ausmacht

Gärtner Alexander Ableidinger vor rund 2000 Quadratmetern Vogerlsalat. Geerntet wird von Hand, damit die Rosetten schön genug sind ,um „gesteckt“ in der Tasse verkauft zu werden.
Gärtner Alexander Ableidinger vor rund 2000 Quadratmetern Vogerlsalat. Geerntet wird von Hand, damit die Rosetten schön genug sind ,um „gesteckt“ in der Tasse verkauft zu werden.Clemens Fabry
  • Drucken

Der Vogerlsalat ist der Klassiker unter den Gemüsen, die auch im Winter gedeihen. Er wird in Wien laufend geerntet. Etwa von Gärtner Alexander Ableidinger in der Simmeringer Haide.

Wenn man durch die Straßen der Simmeringer Haide marschiert, wähnt man sich fernab von Wien: Einfamilienhäuser, die seit Ewigkeiten hier zu stehen scheinen, eine Pferdekoppel und struppige Wiesen – wären da nicht die Schlote der Müllverbrennung und das Rauschen der Autobahn, das sich unter das Vogelgezwitscher mischt, man könnte kurz meinen, in irgendeinem Dorf gelandet zu sein.

Freilich in einem Dorf voller Gärtner: Denn was die Gegend am meisten prägt, sind die riesigen Gewächshäuser, die die schmalen Straßen säumen. Darunter die von Alexander Ableidinger, der sich mit seinem Betrieb im Winter auf Vogerlsalat spezialisiert hat – den Klassiker unter den Gemüsen, die auch bei niedrigen Temperaturen gedeihen.