Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Geschichte

Die Ukraine: Ewiges Grenzland zwischen den Großmächten

Von Wladimir dem Großen bis Wladimir Putin: Über die wechselvolle Geschichte der Staatswerdung der Ukraine. Und die daraus resultierende Zweiteilung des Landes, die Russlands Präsidenten zu einer eigenwilligen Interpretation bewog.

Also sprach Wladimir Putin: „Die Ukraine hat keine Tradition der Eigenstaatlichkeit.“ Sie sei „historisches russisches Gebiet“, ein integraler Bestandteil der eigenen, russischen Geschichte. Es sei ein Fehler gewesen, die Ukraine – und andere Sowjetrepubliken – nach dem Kollaps der Sowjetunion in die Unabhängigkeit zu entlassen. „Das ist einfach Wahnsinn“, fügte der russische Präsident in seiner Rede am Montagabend hinzu.

Aber stimmt das überhaupt? Die Ukraine als historisch russisches Gebiet? Ohne Tradition der Eigenstaatlichkeit?