Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Energie

Geht es ohne russisches Gas?

Europa rüstet sich für eine Zukunft ohne Gas aus Russland. Damit das gut geht, reichen neue Lieferanten nicht aus. Wie EU und Österreich einen Gas-Boykott verkraften könnten.

Wien. Macht er es oder macht er es nicht? Seit Wochen bangt Europa, dass Wladimir Putin die Gaslieferungen an den Kontinent einstellen könnte. Nach der russischen Invasion in die Ukraine sind die Chancen hoch wie nie. Mehr noch: Europa selbst überlegt, den Spieß umzudrehen und den Import von russischem Gas zu boykottieren, um nicht noch mehr Geld in die Kriegsmaschinerie des Kreml zu pumpen.

Selbst Deutschlands grüner Wirtschaftsminister, Robert Habeck, lässt mittlerweile die Option prüfen, die deutschen Atom- und Kohlekraftwerke länger laufen zu lassen, um russische Gaslieferungen zu ersetzen. Aber reicht das aus? Kann der Kontinent – und vor allem das noch stärker von Russland abhängige Österreich – den „kalten Entzug“ überstehen?