Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Versicherungen

VIG würde Ausfall in der Ukraine stemmen

Osteuropa bringt der VIG hohe Profite, aber auch Probleme: Die Lage in der Ukraine ist dramatisch, in Ungarn hat man eine Lösung gefunden.FOHRINGER / APA / picturedesk.com (HELMUT FOHRINGER)
  • Drucken

Die Vienna Insurance Group sorgt sich um ihre Mitarbeiter in der Ukraine und steigt in Ungarn zum Marktführer auf.

Der Ukraine-Krieg ist dieser Tage zwar das dominierende Thema, aber die Bilanzpräsentation der Vienna Insurance Group (VIG) zeigt, dass eine andere Krise noch immer nicht bewältigt worden ist: VIG-Vorstandschefin Elisabeth Stadler wurde positiv auf Corona getestet und musste sich vertreten lassen.

Das Ruder übernahm ihr Stellvertreter, ein auch außerhalb der Finanzbranche wohlbekanntes Gesicht: Hartwig Löger. Der frühere Finanzminister der gescheiterten ÖVP-FPÖ-Regierung ist seit Jänner 2021 im Vorstand. Das Faible des VIG-Aufsichtsratschefs Günter Geyer, ehemalige Politiker an Bord zu holen, ist allseits bekannt.